BKK Miele Logo

Miele Lehrte

Bereich: StartseiteFehlverhalten im Gesundheitswesen

Fehlverhalten im Gesundheitswesen
darf keine Chance haben!

Das Interesse an diesem Thema ist allerorts gestiegen, die Aufmerksamkeit auch, denn spätestens mit dem Herzklappen-Skandal ist deutlich geworden - auch im Gesundheitswesen gibt es Missbrauch und Betrug. Seit dieser Zeit haben die Krankenkassen ihre Bemühungen verstärkt, Abrechnungsmanipulationen, wie z. B. die Abrechnung nicht erbrachter Leistungen, entgegenzuwirken oder aufzudecken.

Für die BKK Miele wurde Peter Kinnett zum Beauftragten zur Bekämpfung des Fehlverhaltens im Gesundheitswesen bestellt. Er geht Hinweisen nach, um im Einzelfall zu prüfen, ob weitere Ermittlungen erforderlich sind. Sobald sich ein Verdacht bestätigt, wird die zuständige Staatsanwaltschaft eingeschaltet, um eine strafrechtliche Verfolgung einzuleiten.

Die Medienberichterstattung über Missbrauchsfälle klingt meist spektakulär. Die Substanz und das Ausmaß der Fälle konkreten Fehlverhaltens lässt sich jedoch erst nach gewissenhafter Ermittlung feststellen. Denn auch wenn Missbrauchsfälle vorkommen, sollte nicht vergessen werden, dass es sich um Ausnahmen handelt.

Ziel ist es allerdings, diese Fälle von Fehlverhalten festzustellen und zu verfolgen. Sie können durch nützliche Hinweise dazu beitragen, Fällen von Fehlverhalten entgegenzuwirken. Bitte wenden Sie sich deshalb in konkreten Fällen direkt an

Herrn Peter Kinnett
Tel.: 05241 89 2176
E-Mail: peter.kinnett@bkk-miele.de

Die Hinweise werden in jedem Fall vertraulich behandelt. Auch anonym übermittelte Informationen werden berücksichtigt, wenn sie als Grundlage für weitere Ermittlungen dienen können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!