Sportmedizinische Untersuchung und Beratung

Vorbeugung kardialer oder orthopädischer Erkrankungen

Versicherte können eine Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung und Beratung in Anspruch nehmen, wenn diese nach ärztlicher Bescheinigung dazu geeignet und notwendig ist, kardiale oder orthopädische Erkrankungen zu verhüten oder frühzeitig zu erkennen und ihre Verschlimmerung zu vermeiden.

Erweiterung

Sofern ärztlich bescheinigt entsprechende Risiken vorliegen, können Versicherte im Rahmen der sportmedizinischen Vorsorgeuntersuchung zusätzlich ein Belastungs-EKG, eine Lungenfunktionsuntersuchung und/oder eine Laktatbestimmung in Anspruch nehmen.

Diese Risiken sind:

  • erhöhtes Körpergewicht
  • erhöhter Blutdruck 
  • kardiovaskuläre Vorerkrankungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Skelettvorerkrankungen, z. B. Skoliose
  • Diabetes
  • Rauchen
  • Alkoholmissbrauch

Ärztliche Bestätigung

Für eine einfache und schnelle Erstattung nutzen Sie bitte unsere zum Download vorbereitete Bestätigung zur Vorlage beim zugelassenen Sportmediziner:

Ärztliche Bestätigung ausfüllen

Bis zu 250 € Erstattung von der BKK Miele

Die Erstattung ist auf eine Sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung und Beratung in Höhe von bis zu 250 € je Kalenderjahr beschränkt.

Der Anspruch setzt voraus, dass die Leistung von zugelassenen Vertragsärzten oder nach § 13 Absatz 4 SGB V berechtigten Leistungserbringern erbracht wird, die die Zusatzbezeichnung „Sportmedizin“ führen.

Die BKK Miele App

Digitaler Service für Sie – immer griffbereit

Mehr zur App

Wir beraten Sie persönlich

Sprechen Sie uns an

Jetzt kontaktieren