Ambulante Behandlung

Ambulante Behandlung durch nicht zugelassene Leistungserbringer

Versicherte der BKK Miele haben unter bestimmten Voraussetzungen Anspruch auf ambulante medizinische Behandlung durch nicht zugelassene Leistungserbringer.

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie im Einzelfall individuell. Bitte kontaktieren Sie uns gerne.

Zu den Ansprechpartnern

Voraussetzungen für die Inanspruchnahme

  • Die Behandlung ist notwendig, um eine Krankheit zu erkennen, zu heilen, ihre Verschlimmerung zu verhüten oder Krankheitsbeschwerden zu lindern.
  • Die BKK Miele schließt mit dem nicht zugelassenen Leistungserbringer eine Vereinbarung.

Zusammenschluss mit qualifizierten Leistungserbringern

Unter Beachtung des Wirtschaftlichkeitsgebotes nach § 12 SGB V und orientiert am Bedarf der Versichertengemeinschaft trifft die BKK Miele Vereinbarungen über die Erbringung ambulanter medizinischer Leistungen mit nicht zugelassenen Leistungserbringern. Vereinbarungen werden mit solchen Leistungserbringern geschlossen, die über die notwendige Qualifikation verfügen.

Die BKK Miele App

Digitaler Service für Sie – immer griffbereit

Mehr zur App

Wir beraten Sie persönlich

Sprechen Sie uns an

Jetzt kontaktieren