Zweitmeinung bei Krebserkrankungen

Zweitmeinung bei Krebserkrankungen

Unser Angebot zur Zweitmeinung bei Krebserkrankungen

Wenn die Diagnose „Krebs" lautet, verändert sich schlagartig alles – und oft müssen schnell wichtige medizinische Entscheidungen getroffen werden.

Aus diesem Grund besteht nun für betroffene Versicherte die Möglichkeit, sich vor Therapiebeginn eine zweite Meinung einzuholen. Die Vereinbarung zur Kostenübernahme dieser Expertise besteht mit dem nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Heidelberg. Dabei handelt es sich um eine gemeinsame Einrichtung des Universitätsklinikums Heidelberg und des Deutschen Krebsforschungszentrums.

Die Kosten (außer ggf. anfallende Fahrkosten) werden vollständig von der BKK Miele übernommen.

Wie erhalte ich eine Zweitmeinung?

Der Weg zur Zweitmeinung bei Krebserkrankungen sieht wie folgt aus:

  1. Anruf im Patientenzentrum des NCT Heidelberg unter Tel. 06221/56-5924 oder per E-Mail an nct.patientenzentrum@med.uni-heidelberg.de
  2. Das Formular zum Zweitmeinungsverfahren bitte ausfüllen und zusammen mit allen erforderlichen Unterlagen an das NCT Heidelberg schicken.
  3. Das NCT Heidelberg meldet sich zeitnah mit einem Terminvorschlag.
  4. Vorstellung am NCT Heidelberg in einer der Spezialsprechstunden.
  5. Nach interdisziplinärer Beratung verschickt das NCT Heidelberg die Zweitmeinung auf dem Postweg an den Patienten.

Ich helfe Ihnen gerne weiter

Karsten Reichow

Karsten Reichow

Teamleitung Leistungsbereich

Wir beraten Sie persönlich

Sprechen Sie uns an

Jetzt kontaktieren

Die neue BKK Miele App

Ihre Gesundheitsdaten digital und immer griffbereit

Mehr zur App