Familie umarmt sich in Schneelandschaft
BKK Miele

Qualität für die Gesundheit
Geschäftspartner geben sich die Hand
Kontakt

Persönlich vor Ort, digital oder telefonisch

Historie und Selbstverständnis

Historie

Eine Betriebskrankenkasse wird gegründet

Fürsorge für die Mitarbeitenden findet sichtbaren Ausdruck in den sozialen Einrichtungen des Unternehmens Miele, unter denen die bereits 1909, zehn Jahre nach Firmengründung, eingerichtete Betriebskrankenkasse den Anfang machte.

"Die Arbeiter vor Not schützen, wenn Krankheit über sie kommt"

So lautete schon damals das moderne Ziel. Und auf dieser Grundlage wurde schon in den ersten Notlagen geleistet und unterstützt. Bei 82 Kassenmitgliedern im Gründungsjahr kennt man einander und weiß um die persönlichen Sorgen der Kollegen

Erweiterte Leistungen

Die Leistungen der Betriebskrankenkassen werden, teilweise über die gesetzlichen Bestimmungen hinausgehend beziehungsweise ihnen vorgreifend, in der Zeit bis zum Ersten Weltkrieg bedeutend erweitert.

1910 kommen freie ärztliche Behandlung und freie Arznei für die Frauen der Mitglieder hinzu, im Jahr darauf auch für die im Haushalt wohnenden, nicht erwerbstätigen Kinder. Wenig später folgen Krankengeld bei Arbeitsunfähigkeit in Höhe von erst 50 Prozent und dann 75 Prozent des Grundlohns, Wöchnerinnenhilfe, Sterbegeld beim Tod des Ehegatten oder eines Kindes des Versicherten, die Einführung der Krankenpflege für versicherungsfreie Eltern, deren Unterhalt in der Hauptsache dem Versicherten zur Last fällt, und andere Leistungen.

Es wuchs die Zahl der zufriedenen Mitglieder und die Betriebskrankenkasse wurde weiter ausgebaut.

Zuwachs

Aufgrund guter Kontakte und einer EDV-technischen Zusammenarbeit erfolgte 1996 eine Fusion mit der BKK Simonswerk GmbH, deren Mitarbeitende sich und ihre Angehörigen bei der BKK Miele versichern können.

Entscheidung

1997 entschied der Verwaltungsrat, dass sich die BKK Miele auch weiterhin als sogenannte geschlossene Krankenkasse auf die Bedarfe der Versicherten ihrer Zuständigkeit konzentriert und nicht zu einer für alle geöffneten Krankenkasse wird.

Selbstverständnis

Diese Ausrichtung als geschlossene Betriebskrankenkasse ermöglicht uns heute die gezielte Konzentration auf die Bedürfnisse unserer Versicherten und darüber hinaus eine individuelle Unterstützung in kollegialer Weise umzusetzen.

Daher verstehen wir uns nicht nur als Kostenträger, sondern als moderner, bedarfsorientierter Lotse im Gesundheitswesen, der die Versicherten berät, um für die Gesundheit vorzusorgen und im Falle einer Erkrankung auch konkret unterstützt, um die Gesundheit baldmöglichst wiederherzustellen.

Mitglied werden

So einfach wechseln Sie zur BKK Miele

Jetzt wechseln

Wir beraten Sie persönlich

Sprechen Sie uns an

Jetzt kontaktieren